1,7 Millionen Menschen an Demenz erkrankt

network_karriere_thumbnail

1,7 Millionen Menschen sind von Demenz betroffen. Diese Diagnose ist niederschmetternd und das Leben der Betroffenen und Angehörigen verändert sich maßgeblich. Jetzt gibt es Almondo, eine generationenübergreifende App mit einem Demenz-Trainingsangebot, das den Betroffenen Hilfe bringen kann und auch das Leben deren Familien positiv zu verändern vermag.

Almondo ist einfach zu bedienen, von jedem Samsung-Tablet aus zu starten und überall abzurufen. Folgende Übungen und Aufgaben helfen dabei, den Geist regelmäßig zu trainieren und die Betroffenen täglich zu fördern und zu fordern: Rechnen, Audio, Video, freies Malen, Nachzeichnen, Bildpaare, Puzzle, Lückentexte und -wörter, Lieder, Gedichte und tausende spannende Fragen zu großartigen Themen von Architektur über Geschichte bis hin zu Tierwissen oder Länderkunde.

Almondo bietet zudem im Speziellen für Demenzkranke, Schlaganfall- und Parkinson Patientinnen über 100 spezielle ergotherapeutische Übungen von Sitzgymnastik, Wahrnehmungsübungen, Schwingungswahrnehmung über Übungen für Schulter- und Armmuskulatur, Aktivitäten des täglichen Lebens, Mimik-Übungen und verschiedene Stütz- und Hebegriffe bis hin zu Positionierungen der Kranken.

Almondo ist eine generationenübergreifende App, die Groß und Klein, Alt und Jung spielerisch miteinander verbindet und dabei Körper und Geist trainiert.

Die Almondo Trainings-Apps werden demnächst über den Direktvertrieb auf den Markt gebracht. Lesen Sie in der kommenden Network-Karriere Print-Ausgabe (Erscheinungstermin 30.4.2021) mehr zu den interessanten Geschäftsmöglichkeiten.

hu_HUMagyar